Search results

EU-Zielvorgaben für Lieferwagen sind zu schwach, um die am schnellsten steigenden Transportemissionen in Deutschland zu bremsen

Wie eine kürzlich veröffentlichte Studie zeigt, sind die Emissionen neuer Lieferwagen aufgrund schwacher CO2-Zielvorgaben seit drei Jahren nicht gesunken. Die Emissionen der deutschen Hersteller MAN und Daimler sind unverändert, jene bei Volkswagen sogar noch gestiegen. Das steht in starkem Kontrast zum Markt der Elektroautos, in dem dieselben Hersteller den Verkauf von Elektromodellen verstärkt haben. Weil Lieferverkehr stark zunimmt, sind Lieferwagen die in der EU am stärksten wachsende Quelle von Emissionen im Straßenverkehr.

Feinstaub-Ausstoß neuer Diesel-PKW: Emissionsspitzen in Tests 1000 Mal über Normalbetrieb

Tests an zwei der beliebtesten Mittelklassefahrzeuge haben gezeigt, dass die Feinstaub-Emissionen der neuesten Diesel-PKW auf mehr als das Tausendfache des Normalbetriebs hochschnellen können. Diese gefährlichen Emissionsspitzen entstehen durch die Reinigung der Dieselpartikelfilter im Fahrbetrieb und können sich augenblicklich schädlich auf das Herz auswirken. Die Filterreinigung kann auch im Stadtverkehr auftreten und für eine Fahrtstrecke von bis zu 15 km andauern, wird jedoch von offiziellen Emissionstests effektiv ausgeklammert. In Europa sind mehr als 45 Millionen Fahrzeuge mit Dieselpartikelfiltern ausgerüstet. Dementsprechend kommt es in der EU zu ca. 1,3 Milliarden Reinigungsvorgängen pro Jahr.

Donate

Help support the transition to zero emissions transport systems. Together we can decarbonise European transport by 2050.

Integrating new mobility services in urban transport

New mobility services and business models are changing urban transport, affecting both the supply and demand sides of urban mobility market. Evidence shows that these developments can lead to a significant reduction of single occupancy private car use and an increase of public transport use, leading to a strong reduction in congestion, local air pollution, and CO2 emissions. 

Does car sharing really reduce car use?

Does car sharing really reduce car use? This provocative statement is the title of a new T&E briefing aimed at highlighting the benefits car sharing brings. It forms part of a growing debate on ‘collaborative economies’, an area in which the European Commission is looking to plug a legislative gap in an attempt to maximise the environmental potential from trade that involves sharing established assets.